Dienstag, 11. August 2015

Meine schönsten Urlaubsmomente

Hey, meine Lieben!
Nach knapp 3 Wochen Urlaub melde ich mich mit einem neuen Post zurück.
Zusammen mit meiner Familie und meinem Freund hatte ich eine absolut großartige Zeit in Angeln. Landluft und Meer - etwas Besseres gibt es für mich einfach nicht! Wir waren oft am Strand, haben Ausflüge gemacht, ...
und immer hatte ich meine Kamera dabei. Was liegt also näher, als euch heute meine schönsten Momente aus diesem Urlaub zu präsentieren?
Für mich sind solche Rückblicke immer etwas Besonderes, weil man all die großartigen Augenblicke noch einmal erlebt. Darum hoffe ich, dass ihr genauso viel Freude an den Bildern haben werdet wie ich... :)


Zwar bin ich aufgrund meiner Klausuren etwas später in den Urlaub gestartet als meine Familie, dafür durfte ich ihn aber mit top gepflegten Fingernägeln beginnen. Wir bewohnen nur eine Hälfte der Ferienwohnung, die uns eine Bekannte der Familie vermietet. In der anderen verbrachte Tamara, eine Freundin von mir und meinen Schwestern, zusammen mit ihren Lieben die Ferien. Tamara muss noch ein Jahr lang zur Schule gehen. Danach will sie eine Ausbildung zur Visagistin machen, hat auch bereits eine Stelle. Sie kennt sich wahnsinnig gut mit Make Up und Nail Art aus und wir sind jedes Mal wieder hin und weg von ihrem großen Schminkkoffer. Und natürlich musste ich Tamara nicht zweimal darum bitten, mir meine Nägel zu machen. Entschieden habe ich mich für "haute in the heat" von Essie. Diese Farbe gab es im letzten Sommer im Rahmen einer LE zu kaufen.


Mein erstes Ziel gleich nach meiner Ankunft war der Bauernhof unserer Freunde. Von unserer Ferienwohnung aus dauert es keine zwei Minuten bis dorthin. Und es gibt hier auch wirklich alles, was das Herz des Tierliebhabers begehrt: Ponys, Kaninchen, Katzen, viele Schweinchen und Ole, ein niedlicher Golden Retriever...


In der ersten Woche war das Wetter leider nicht besonders berauschend. Es hat viel geregnet. Aber so kam ich endlich einmal wieder zum Lesen. Als die Sonne sich dann irgendwann doch hervortraute, unternahmen wir tolle Ausflüge.

Zum Bummeln fahren wir stets nach Kappeln. Dort gibt es zwar nicht allzu viel Angebot, aber das Hafenstädtchen ist einfach bezaubernd - so klein und idyllisch. Und wie dort jeder weiß: „Sage Kappeln nie adieu, ohne einen Aal von Föh!“ Dementsprechend muss man natürlich auch der Fischräucherei Föh einen Besuch abstatten. Gut, ein Aal ist es dieses Mal nicht geworden, aber das Matjesbrötchen, was mein Freund und ich uns geholt haben, war genauso himmlisch!


Auch ins Fischerdorf Maasholm verschlägt es uns öfters. Vor allem deshalb, weil mein Vater und meine mittlere Schwester jedes Jahr an einem Segelkurs der dortigen Segelschule teilnehmen. Aber auch für "Landratten" lohnt sich ein Besuch auf jeden Fall.


Arnis steht auf unserer Prioritätenliste auch jedes Mal weit oben. 
Es ist die kleinste Stadt Deutschlands - und dabei doch so großartig!


Ebenso ist Glücksburg ein Muss. Ein Blick auf das Schloss und ein Spaziergang an der Promenade - das gehört zu diesem Urlaub genauso dazu wie ein leckeres Eis...


Und wenn wir schon bei "lecker" sind - diesen Urlaub wurden wir mit derart vielen Köstlichkeiten beglückt, dass ich einfach zuschlagen musste!
Zuerst entdeckten wir "Timm's Erdbeerhof", auf dem man noch selbst pflücken durfte. Die Erdbeeren dort waren einfach fantastisch, knackig rot und wunderbar süß. Und zum Teil so groß, dass man in sie hineinbeißen konnte wie in einen Apfel. Auch wenn der Korb beim Bezahlen bis oben hin voll war - viele der Beeren haben es nicht bis nach Hause geschafft... :D


Ein absolutes Highlight war außerdem unser erstes Grillen in diesem Sommer. Da meine Familie und ich sehr auf Qualität und Herkunft von Fleisch sowie auf artgerechte Tierhaltung achten, grillen wir nicht allzu oft. Aber gerade in Angeln gibt es einige Anlaufpunkte, um Fleisch zu kaufen, welches unseren Kriterien entspricht. Bei der Integrierten Station Geltinger Birk hatten wir Rindswürstchen und Schweinefilets erstanden. Außerdem gab es eine echte Premiere - meine Mutter besorgte noch Grillkäse und Calamaris. Es hat einfach großartig geschmeckt!


Am Morgen danach standen mein Freund und ich schon um 5 Uhr auf. Wir wollten zum Strand und uns dort den Sonnenaufgang ansehen. Dazu hatten wir am Vortag extra noch Leckereien für ein kleines Picknick besorgt - Käsekuchen und Hugo. So etwas Schönes hatte ich bisher noch nie gemacht - es war einfach eine traumhafte Stimmung, der Strand komplett in Rot getaucht...


Ganz zum Schluss darf natürlich ein Bild vom Leuchtturm Falshöft nicht fehlen. Zwar ist er mittlerweile nicht mehr in Betrieb, gilt aber als touristische Attraktion und kann bestiegen werden. Sogar Trauungen finden hoch oben auf dem Turm statt...


Das war also mein Urlaub. Ich war wirklich traurig, diesen wundervollen Ort verlassen zu müssen, gleichzeitig aber habe ich mich auch sehr darauf gefreut, nun wieder Zeit in meinen Blog investieren zu können. Während meiner kleinen "Auszeit" habe ich viel Material gesammelt, fleißig geknipst und knipsen lassen - ihr könnt euch also auf jede Menge neue Posts freuen. Auch wenn ich in diesen 3 Wochen herrlich entspannen konnte - das Bloggen hat mir doch sehr gefehlt. Darum bin ich momentan nur so am Übersprudeln. Außerdem freue ich mich, nun auch wieder all die anderen wunderbaren Blogs lesen zu können... :)

Das war es für heute von mir. Ich wünsche euch noch einen großartigen Tag, macht es gut - und bis ganz bald... <3


Kommentare:

  1. Super schöne Bilder, vor allem das Bild mit dem Hugo gefällt mir sehr :D
    Bei mir findet aktuell eine Blogvorstellung statt und es würde mich riesig freuen wenn du daran teilnimmst, da mir dein Blog echt gut gefällt!
    Allerliebst Chloé♥
    http://la-vie-est-belle-lynnchloe.blogspot.de/2015/08/blogvorstellung-offen.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ich danke dir!
      Der Hugo sah nicht nur toll aus, der hat auch wirklich fantastisch geschmeckt. Und der Käsekuchen erst... :D
      Ich werde unheimlich gerne dabei mitmachen, danke für das liebe Angebot! :)
      Liebste Grüße!

      Löschen
  2. Sieht total schön und idyllisch aus! An solchen Orten kann man sich, wie ich finde, immer am besten erholen!
    Die Erdbeeren und der Fisch sehen total lecker aus!
    Ich hoffe du konntest dich ein bisschen erholen!

    Liebste Grüße
    Bea von Pink Room
    Momentan läuft bei mir ein kleines Gewinnspiel, ich würde mich freuen, wenn du daran teilnehmen würdest!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hast du vollkommen Recht. Ich finde immer, das Sightseeing-Trips halt extrem interessant sind, aber man hat auch immer den Druck, viel zu schaffen. Das ist ja auch schön - aber wenn man so richtig ausspannen will, ist so ein Urlaub einfach ideal. :)
      Ich mache sehr gerne bei deinem Gewinnspiel mit, tausend Dank für das liebe Angebot!
      Süße Grüße an dich... :)

      Löschen