Montag, 19. Oktober 2015

Rezept #10 - Kürbisauflauf nach englischer Art

Wahnsinn, es ist nicht zu glauben! 
Der letzte Rezept-Post, den es auf meinem Blog gab, war Anfang Juni... :o
Als ich das gerade sah, konnte ich es gar nicht fassen. Aber heute soll es endlich einmal wieder eine kleine Food-Inspiration für euch geben.

Herbstzeit ist - na, was wohl? - Kürbiszeit! Und aus einem meiner England-Urlaube habe ich ein herrliches Rezept mit "Butternut Squash" mitgebracht. Im Gegensatz zum bekannten Hokkaido, der ja eher rund und von der Konsistenz her fest und faserig ist, hat der Butternut eine Birnen-Form. Sein Fruchtfleisch zerfällt leicht, was ihn zu einer idealen Zutat für Suppen, Kuchen und Aufläufe macht.
Und einen Auflauf will ich euch heute vorstellen. Auch wenn dieser vielleicht nicht ganz so dekadent anzurichten ist - er schmeckt traumhaft! 

Das perfekte Herbst-Essen! 


Zutaten:

1 Butternut-Kürbis, geschält und in Würfel geschnitten
1 rote Zwiebel, kleingeschnitten
3 TL Olivenöl
200 g Weizengraupen
15 - 20 Salbeiblätter
100 g Gorgonzola, in Würfel geschnitten
50 g Walnüsse


  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Das Kürbisfleisch auf einem Blech mit Backpapier verteilen, mit 2 TL Olivenöl beträufeln und 30 Minuten lang rösten lassen.
  2. Die Graupen in Salzwasser garen, bis sie "al dente" sind (ca. 12 Minuten). Gut abtropfen lassen und warmhalten. Den Rest des Olivenöls in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Salbeiblätter darin braten, bis sie knusprig sind (dauert etwa 30 Sekunden).
  3. Graupen, Kürbis, Zwiebeln und die Hälfte der Salbei-Chips miteinander vermengen. In eine Servierschüssel geben und mit dem Gorgonzola sowie den übrigen Salbei-Chips und den Walnüssen bestreuen. Die Wärme der Graupen und des Kürbisses lässt den Käse schmelzen.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten


Vielleicht kein typischer Auflauf, da er nicht im Ofen gebacken wird, aber dennoch unglaublich lecker! Der cremige, leicht nussige Geschmack des Butternut-Kürbisses harmoniert super mit dem pikanten Gorgonzola und den Graupen. Die Salbei-Chips und Walnüsse geben dem ganzen einen schönen Biss!

Hoffentlich gefällt euch das Rezept. :)
Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn ihr es einmal ausprobieren würdet.
Welches ist euer liebstes Kürbisrezept? Schreibt es mir gerne in die Kommentare. 


Nun habt noch einen schönen Tag und passt gut auf euch auf!
Alles Liebe und bis bald... <3




Kommentare:

  1. Oooh wie lecker. ♥
    Magst du mir eine Portion rüber beamen? :)

    Alles ♥
    Selly
    von SellysSecrets || Instagram

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber sehr, sehr gerne! :)
      *schwuuuuupp!* - und wohl bekomm's...
      Süße Grüße an dich <3

      Löschen
    2. War seehr lecker. ♥
      Großes Lob an die Köchin. ♥ ;)

      Löschen
  2. Das sieht ja so lecker aus! Ich bin ein absoluter Fan von Gerichten mit Kürbissen. Das ist eines der Dinge, auf die ich mich im Herbst am meisten freue! Wenn es draußen schon etwas kälter ist, ist eine heiße Kürbissuppe mit Ingwer einfach Gold wert! Dein Rezept finde ich echt super, ich werde es bei der nächsten Gelegenheit nachkochen! Bis dahin könntest du mir ebenfalls gerne eine Portion rüber schicken. :)
    Liebste Grüße,
    Hab dich lieb <3 Christina

    AntwortenLöschen
  3. Der sieht ja richtig lecker aus, das Rezept muss ich mir auf jeden Fall mal merken :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  4. Ohh wie lecker da bekomme ich gleich Hunger!! Ehrlich gesagt kann ich mich nicht daran erinnern, schonmal Kürbisfleisch probiert zu haben, weil es bei mir in der Familie ganz einfach niemand mag. Ich denke jetzt wo ich meistens selber fürs Kochen verantwortlich bin, werde ich dieses Rezept mal ausprobieren. :))

    Ganz liebe Grüße,
    Lisa von lisa-meilgaard.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Hört sich superlecker an und werde ich, als bekenneder Kürbisfan, bestimmt demnächst nachmachen.
    Gestern erst habe ich eine Hokkaido-Süßkartoffelsuppe mit Chilli gekocht und freue mich schon total auf die Reste heute abend!
    <3

    AntwortenLöschen
  6. Ohmaaaann, da bekomme ich sowas von Hunger! Das sieht so unglaublich gut aus und die Farben sind toll. Ich liebe ButternutKürbis und das trifft so ziemlich genau meinen Geschmack. Muss ich unbedingt ausprobieren.

    Liebst, Mary von www.mintmary.com

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht wirklich lecker aus!
    Habe hier noch einen Butternut liegen, da glaube ich probiere ich das gleich einmal aus!
    Deine Rezepte gefallen überhaupt sehr gut, habe ich darum gleich mal bei bloglovin abonniert. Dann verpasse ich keines mehr :)

    ♥-liche Grüße
    Kate

    www.dasgluexkind.de

    AntwortenLöschen
  8. Ohhh sieht das lecker aus :O
    Danke dir für deinen lieben Kommentar ;)

    Liebst Mel <3
    www.melanie-delavie.de

    AntwortenLöschen
  9. Gott sieht das lecker aus!
    ich freue mich immer so sehr auf den herbst, kürbise sind einfach so lecker
    meistens mache ich eine suppe
    aber das sieht so lecker aus

    alles Liebe deine AMELY ROSE vorbei

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht einfach sooo sooo lecker aus! Ich bekomme grade wirklich Hunger. :D

    Liebe Grüße,Mila!:)
    www.madame-mila.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  11. Das hört sich sehr lecker an, müssen wir uns unbedingt merken!<3
    Liebe Grüße, Delia und Hannah:*

    strawberryshakesx3.blogspot.it

    AntwortenLöschen