Freitag, 11. September 2015

Köln, Bonn und ein Haul, der keiner werden wollte...

Hallo, meine Lieben! :)

In meinem letzten Post hatte ich ja versprochen, noch ein paar Eindrücke von meinem Aufenthalt in Köln mit euch zu teilen. Das will ich heute machen!

Und ich beginne mit dem, was euch womöglich am meisten interessiert - und mich leider doch ein bisschen enttäuscht hat - dem Haul.  Irgendwie wollte es mit dem Shoppen nicht so recht klappen. Es war auf keinen Fall so, dass ich nicht ausreichend Gelegenheit dazu hatte - oder es nichts gegeben hätte. Während mein Freund nämlich den Donnerstag und Freitag von morgens 8 Uhr bis nachmittags 15 Uhr in der Berufsschule verbrachte, wanderte ich durch die Innenstadt: Ich sah mir den Dom an, ging zum Rhein - und musste dann natürlich auch die Shoppingmeilen genauer erkunden. Und hier ist wirklich alles, was das Herz begehrt. Zum Beispiel gibt es den großen Primark, der im Mai 2014 eröffnet wurde. Dann sind da Geschäfte wie Bershka, Gina Tricot, & other stories, in denen ich zum allerersten Mal drin war. Zara, H&M, Mango etc. Außerdem MAC und Kiko. Dann Kaufhäuser wie Galeria Kaufhof, Karstadt, ein großer Peek& Cloppenburg und dergleichen. An edlen Geschäften waren Michael Kors, Louis Vuitton und Kollegen vertreten. 
Kurz - wer Shoppen will, kommt in Köln definitiv auf seine Kosten!

Nur - ich irgendwie nicht... :D

Das klingt für euch bestimmt total albern, aber ich habe einfach nichts kaufen wollen. Was definitiv nicht daran lag, dass mir nichts zugesagt hätte. Zum Beispiel schleiche ich schon seit Ewigkeiten um die Adidas Stan Smith in weiß mit schwarzen Details herum. Und zwei Kleider gefielen mir ausgesprochen gut. Auch Kiko hatte es mir total angetan.
Aber ihr müsst es euch so vorstellen: Wenn ich keine feste Sache vor Augen habe, die ich suche, sondern einfach nur bummeln will und mir so wahnsinnig viel so wahnsinnig gut gefällt - dann wabere ich ziellos von links nach rechts und kann mich für nichts entscheiden. Mittlerweile bin ich aber auch einfach zu viel Kummer mit schlechter Qualität und all dem gewohnt, sodass mir Spontan-Käufe - aus einer plötzlichen Liebe heraus - eigentlich nur noch dann passieren, wenn die Verarbeitung samt Material auch wirklich zu 100% stimmt. Da bin ich ein kleiner Perfektionist! :D

Also habe ich am Ende mein Geld doch lieber gespart - trotz einem Anflug von Wehmut, aus dieser großartigen Shopping-Metropole nicht allzu viel mitzunehmen. Aber ich denke, es wird in nächster Zeit noch so viel Neues und Tolles geben, dass das sicherlich kein Fehler war... :)


Zwei Kleinigkeiten habe ich mir dann aber doch gegönnt:
Als erstes habe ich mir nun auch ein Päckchen Invisibobbles zugelegt. Ich hatte schon Haarringe dieser Art, aber in einer günstigeren Variante - und auch nicht so dezent verarbeitet. Nun wollte ich das Original ausprobieren. Knapp 5 Euro für drei Stück finde ich zwar schon etwas happig - aber wenn sie dafür länger halten und mein Haar nicht schädigen, soll es mir das wert sein. :)
Wie gefällt euch im Übrigen die Farbe? Sie heißt "queen of the jungle" - ein hübscher Beige-Ton - und stammt aus der "Wild Whisper"-Kollektion. Eigentlich wollte ich die durchsichtige Variante, aber diese gefiel mir dann doch um Einiges besser. Noch dazu passt sie zu meiner Haarfarbe!

Außerdem habe ich mir die neuste Ausgabe der InTouch Style zugelegt. Ich bin wirklich kein Fan der "normalen" InTouch, da ich dem ganzen Tratsch um irgendwelche A-,B-,C-,D-Promis nichts abgewinnen kann.
Aber das Fashion- und Beauty-Magazin schätze ich dafür umso mehr. In der aktuellen Ausgabe gibt es wieder einiges an hübschen Trends für den Herbst zu entdecken - und auch die Gewinnspiele finde ich sehr interessant. Bei knapp 3 Euro ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis!


Nun gibt es noch ein paar Bilder von den Ausflügen mit meinem Freund. 

Am Samstag sind wir vormittags nach Bonn aufgebrochen. Dort wollten wir in das "Haus der Geschichte" - ein Museum, das die deutsche Zeitgeschichte vom Ende des Zweiten Weltkrieges bis in die Gegenwart präsentiert.
Solltet ihr einmal nach Bonn kommen, müsst ihr dort unbedingt hin! Die Ausstellung ist eintrittsfrei und es gibt unheimlich viel zu sehen. So viel, dass ein einziger Besuch eigentlich gar nicht ausreicht...
Ihr findet dort jede Menge Original-Objekte (z.B. Autos), Filme und Ton-Dokumente. Das Bundestags-Gestühl ist ein echtes Highlight, ebenso das Original-Kino, in dem unter anderem ein süßer Werbefilm von der guten, alten Bärenmarke läuft. Oder die Eisdiele samt Jukebox, die Musik aus dem 50er und 60er Jahren spielt (oooh, wie sehr ich doch Elvis liebe... *-*). Oder der bunt bemalte Hippie-VW-Bullie.
Es gibt einfach so viel zu sehen! Fotografieren durfte ich, allerdings nur ohne Blitz. Und was ausgesprochen schade war - ich hatte das falsche Objektiv mitgenommen. Dadurch war es mitunter extrem schwer, ein den Eindruck allumfassendes Foto zu machen. Ich hoffe, dass euch die Bilder dennoch gefallen und ihr eine Idee davon bekommt, wie interessant das Museum ist. :)

Nach dem Besuch im Museum waren wir noch kurz in Bonn selbst unterwegs, aber als das Wetter sich verschlechterte, fuhren wir nach Hause und machten uns noch einen gemütlichen Abend.


Am Sonntag Nachmittag fuhren wir noch einmal in die Kölner Innenstadt - unter anderem auch, um die Fotos zu machen, die ihr schon im letzten Post gesehen habt. Und natürlich durfte auch das Schlemmen nicht zu kurz kommen! Ganz ehrlich - ich habe noch nie so gerne gegessen wie mit meinem Freund. Wir beide freuen uns immer so sehr, wenn wir für uns völlig neue kulinarische Köstlichkeiten entdecken. Oder wenn wir zusammen kochen und mit viel Aufwand und Spaß neue Gerichte ausprobieren. Das ist einfach so schön... :)
Bei Merzenich haben wir uns je einen Berliner gekauft. Und auch die Nougat-Brezel will ich eines Tages nochmal probieren. Dann gingen wir am Dom vorbei und in Richtung Altstadt. Dort liegt unter anderem die Bonbon-Manufaktur, wo ich eine Tüte Honigbonbons kaufte. Aber auch die vielen anderen Bonbons und Lollies hatten es mir angetan.
Danach schlenderten wir in Richtung Schokoladenmuseum, wo wir uns beim Matrosen-Grill die beste Bratwurst von ganz Köln teilten. Das ist auch so eine Sache bei uns beiden - wir probieren vieles an Essen aus, aber wir teilen auch sehr viel. So kann man alles einmal testen, aber nimmt nicht zu... :D
Die Location hinter dem Schokoladenmuseum war perfekt für die Fotos von mir und so legten wir dort unsere kleine Session ein. Danach ging es auch schon zurück nach Hause. Denn Peter musste noch etwas für die Schule vorbereiten und ich hatte meine Sachen zu packen - denn am nächsten Tag sollte es wieder Richtung Kiel gehen.

So, ihr Lieben. Das war es zu meinem Wochenende in Köln. Ich habe die Zeit dort wirklich sehr genossen. Es ist einfach jedes Mal wieder etwas Besonderes für mich, mit meinem Freund zusammen zu sein. Er ist so ein lieber und besonderer Mensch und ich vermisse ihn immer ganz schrecklich, wenn wir voneinander getrennt sind. Nächste Woche Freitag kommt er aber schon wieder zu mir. Denn am 20. September habe ich Geburtstag und er wird das ganze Wochenende mit mir und meiner Familie verbringen. Ich freue mich schon sooo sehr darauf... :)

Ich hoffe, ihr konntet einen Eindruck davon gewinnen, wie schön ich es in Köln und Bonn hatte.
Der nächste Post wird übrigens mein Beitrag zum "Holy Grail"-Tag sein, zu dem mich die liebe Rina nominiert hat. Ihr dürft schon mal gespannt sein... :)

Nun wünsche ich euch noch einen zauberhaften Tag, alles Liebe - und bis bald <3


Kommentare:

  1. Ein wirklich toller Post mit sehr schönen Fotos!
    Scheint eine tolle Zeit gewesen zu sein.
    Und die invisibobble mag ich übrigens total gerne. :)
    Liebe Grüße Seli <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war es auf jeden Fall!
      Freut mich, dass dir die Bilder gefallen... :)
      Ich finde sie auch gut - sie sind zwar etwas schwer zu integrieren bei aufwendigeren Frisuren, aber für einen schnellen Dutt oder Pferdeschwanz bestens geeignet.
      Liebste Grüße an dich! :)

      Löschen
  2. Wow, die Biler sind wundereschön*-*
    Es muss sicher ein toller Aufenthalt gewesen sein!
    Allerliebst, Hannah<3
    ChooseHappiness

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, wie lieb! :)
      Ohja, war es. Ich habe die Zeit so genossen...
      Liebste Grüße! :)

      Löschen
  3. Ich war noch nie dort in der Gegend :D Tolle Eindrücke! Das mit dem Shopping kenne ich aber. Wenn ich im Hinterkopf noch etwas anderes habe, dann habe ich auch keine Lust das Geld für was anderes auszugeben. :)

    Schreib mir doch einfach mal eine Mail - ich finde deine irgendwie grad nicht. Dann können wir mal schreiben wegen eines Treffens. :)

    Liebste Grüße,
    Rina von Adeline und Gustav

    AntwortenLöschen
  4. Zuerst muss ich ein Kompliment los werden: Das letzte Foto ist soooo schön - ich liebe dein Lächeln! :D
    Das Problem mit dem Shoppen gehen kenne ich nur zu gut...Wenn ich wirklich etwas einkaufen will, finde ich NIE was. Aber wenn ich nichts kaufen will und ein mal versehentlich in der Stadt lande, gefällt mir ALLES! Das ist echt verhext. Auch ich ein ziemliches Entscheidungsmonster, vor allem wenn ich alleine unterwegs bin - bis ich letztendlich nicht mal ein Teil mitnehme. Ich glaube wir wären ein gutes Shopping-Team! :D
    Klingt so, als hättest du die Unternehmungen mit deinem Freund richtig genossen. Toll, wenn ihr euch so gut versteht! :)
    Das Museum werde ich bei meinem nächsten Besuch in Köln/Bonn garantiert besuchen.
    Alles Liebe,
    Christina von http://lifeas-christina.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Super schöne Fotos, vor allem das letzte schaut so toll aus! ♥
    Liebe Grüße,
    Julia

    http://alwaysbeyourselves.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Eindrücke!
    Mir gefällt das vorletzte Foto am besten :)
    Grüße, May von Mayanamo

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Bilder! Köln ist auf jeden Fall eine meiner Lieblingsstädte, so eine schöne Stadt. Meistens komme ich auch mit einem total überfüllten Koffer wieder nach Hause.

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
  8. Wirklich tolle Bilder!

    Liebe Grüße Hannah

    AntwortenLöschen
  9. köln ist halt einfach die beste stadt!!! du solltest mal an karneval oder zur weihnachtszeit herkommen....

    AntwortenLöschen