Dienstag, 24. Februar 2015

Meine Hautpflege – Update #1

Ich hatte euch vor ein paar Wochen die „Korean 10 Step Skin Care Routine“ vorgestellt und ein Update meiner eigenen Hautpflege-Routine unter Einbeziehung dieser Schritte versprochen.

Heute ist es soweit!

In der vergangenen Woche habe ich fleißig Produkte angesammelt und getestet und stelle euch nun meine höchstpersönliche Version der koreanischen Hautpflegemethode vor.


A.      Reinigung

Die Produkte:


Die Schritte:

1.       Pre-Cleanse
Sofern ich vorher Make-up getragen habe, entferne ich dieses zunächst mit den öl-haltigen Pads von Balea.

2.       Re-Cleanse
Zweimal am Tag, morgens und abends, reinige ich mein Gesicht mit dem klärenden Waschgel von Balea.

3.       Exfoliate
Ich benutze kein Peeling extra.
Aber alle zwei Wochen verwende ich zum Auftragen des Waschgels eine Gesichtsbürste von Rossmann.
Allerdings kommt sie nur dort zum Einsatz, wo meine Haut zu Unreinheiten neigt.

4.       Toner
Nachdem ich mich gewaschen habe, gebe ich ein Gesichtswasser – ebenfalls aus der grünen Serie von Balea – auf ein Wattepad und streiche damit übers Gesicht.
Danach wirkt meine Haut schön rosig und mattiert.


Um ehrlich zu sein, verschwimmen bei mir nun die Schritte, die die koreanische Routine eigentlich vorsieht.
Das liegt unter anderem auch daran, dass die für diesen Zweck angegebenen Produkte hier in Deutschland schwierig zu finden sind. Natürlich könnte ich sie online bestellen, aber das mache ich nur ungern.
Und da ich noch nicht weiß, ob diese Routine für mich den gewünschten Erfolg einbringt, wollte ich sie erst einmal mit preiswerten Drogerie-Produkten ausprobieren. Gerne bin ich aber bereit, mehr zu investieren, wenn die Methode Wirkung zeigt.


Die koreanische Pflege-Routine sieht nun folgende Schritte vor:

-          Essence
-          Ampoule
-          Sheet Mask
-          Eye Cream
-          Face Moisturizer
-          Night Cream


Diese Steps habe ich für mich ein wenig umgewandelt. Es folgt also:

B.      Pflege

         Die Produkte:




Die Schritte:

5.       Serum
Statt einer Essenz verwende ich das Aqua-Serum von Balea, was wahrscheinlich nicht einmal annährend das gleiche ist. :D
Aber ich verwende es gerne solange weiter, bis ich Gelegenheit habe, an eine Essenz zu kommen.
Habt ihr dahingehend vielleicht Tipps oder Empfehlungen für mich?

6.       Feuchtigkeitskonzentrat
Diese Kapseln sehen zumindest ein bisschen nach professioneller Hautpflege aus und ersetzen die „ampoule“.
Gestern habe ich die erste verwendet und der Effekt gefällt mir. Die Haut ist danach schön glatt, weich und wirkt gut durchfeuchtet.
Ich werde das Konzentrat einmal wöchentlich benutzen.

7.       Sheet Mask
Eine Sheet Mask habe ich nicht. Brauch ich das?
Angeblich ist sie im Rahmen der koreanischen Hautpflege das beliebteste Produkt.
Soweit ich weiß, gibt es etwas Ähnliches in der Drogerie als „Einweg-Produkt“. Aber ob sich das lohnt? Derweil kommt dieser Schritt zumindest noch nicht in meiner Routine vor…
Schreibt mir gerne in die Kommentare, wenn ihr eine Lösung für mein „Masken-Problem“ wisst. :D

8.       Eyecream
Zweimal täglich trage ich die Augencreme von Estée Lauder auf.
Ich liebe sie sehr, sie war ein Geschenk.
Wenn der Tiegel leer ist, möchte ich mir aber gerne eine Creme von Nivea holen.

9.       Face Moisturizer
Dieser Schritt überschneidet sich bei mir ein wenig mit Schritt 5 und 10.
Wenn ich mich morgens schminke bzw. abends ins Bett gehe, verwende ich noch meine heißgeliebte Nivea Creme über dem Aqua-Serum.
Ich habe ja bereits in meinem Köln-Haul erwähnt, dass das Serum nach dem Einziehen ein wenig klebt und sich somit das Auftragen der Foundation als schwierig gestaltet. Ich möchte das Produkt aber nicht missen, da ich das Gefühl habe, dass es meiner Haut hilft.
Und weil die „Korean Skin Care Routine“ ja gerade auf das Schichten von Seren und Cremes setzt, habe ich beschlossen, die beiden Produkte zu kombinieren.

Meine Mutter benutzt schon ihr Leben lang keine andere Creme als Nivea und hat nach wie vor eine grandiose Haut.
Sofern die Methode bei mir anschlägt, werde ich bei den Produkten ebenfalls auf Nivea umsteigen, da ich dieser Marke absolut vertraue.

10.   Night Cream
Wie bereits erwähnt, verwende ich über Nacht die einfache Nivea Creme über dem Serum von Balea.
Einmal die Woche trage ich stattdessen ein paar Tropfen Mandelöl auf Gesicht, Hals und Dekolleté auf.
Dieses habe ich bei einem meiner England-Urlaube in „St. Kitts Herbery“ gekauft. Das ist eine kleine Kräuter-Gärtnerei, die auch Naturkosmetik vertreibt. Wahrscheinlich würde ich dort sogar bezüglich einer Essenz fündig.
Hier der Link zum Online-Versand:


Okay, ich muss meine Haltung gegenüber Online-Bestellungen grad doch noch einmal überdenken… :D


Ehrlich gesagt weiß ich nicht, inwiefern  meine neue Routine nun der koreanischen Methode entspricht. Für mich ist es einfach eine völlig neue Erfahrung, so viel Zeit und Aufwand in seine Hautpflege zu investieren. Ich war immer der Meinung, dass diesbzüglich weniger mehr ist und habe dementsprechend wenig Produkte verwendet.
Aber ich wollte das hier gerne ausprobieren und es macht mir Spaß, den Fortschritt zu sehen.
Und damit auch ihr den mitverfolgen könnt, werde ich euch ab jetzt alle zwei bis drei Wochen ein Update liefern und dazu ein Foto von meinem ungeschminkten Ich.
Hier kommt nun das erste…



Das Bild zeigt mein Gesicht nach der Reinigung, daher ist es noch ein wenig gerötet. Außerdem habe ich kurz zuvor das Feuchtigkeitskonzentrat verwendet.
Ich muss sagen, obwohl ich diese Routine erst seit letztem Mittwoch betreibe, hat sich mein Hautbild schon verbessert. Es wirkt ebenmäßiger und mein Gesicht fühlt sich auch glatter an.

Was ich ansonsten noch für meine Haut tue?
Regelmäßige Bewegung an der frischen Luft, eine ausgewogene Ernährung, viel Wasser trinken und ab und zu eine Heilerde-Maske.

Ich hoffe, dass euch dieser Post gefallen hat.
Falls ihr Tipps oder Empfehlungen für mich habt, schreibt mir das gerne in die Kommentare, ich freue mich darüber.

Habt noch einen wunderschönen Tag! :)

Kommentare:

  1. Das Foto von dir finde ich ganz zauberhaft! Echt, du schaust so strahlend schön darauf aus :)

    www.thefashionfraction.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh vielen Dank!
      Mit ungeschminkt sein ist das immer so eine Sache, ich habe an sich gar kein Problem damit. Aber wenn man doch nicht zu 100% zufrieden ist mit seiner Haut, kostet es ein wenig Überwindung.
      Deswegen freue ich mich umso mehr über dein liebes Feedback :)
      Liebste Grüße an dich!

      Löschen
  2. Hey du, ich bins nochmal.. Wollte deinem Blog folgen, aber entweder bin ich blind, oder mein Handy zeigt deine Seite nicht komplett an oder was weiß ich, aber du hast hier ja keinerlei Plattform zum folgen (zb bloglovin oder GFC).. Möchte dir aber eigentlich sehr gerne folgen :o
    Aber vielleicht liegt auch nur an meinem Handy? :D klär mich auf :)
    Liebe Grüße ♡ Mona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey du Liebe,
      tatsächlich hatte ich bis vor wenigen Minuten keine derartige Plattform, habe mir aber soeben bloglovin eingerichtet. Du findest das Icon am unteren Ende der Seite.
      Allerdings muss ich gestehen, dass ich mich da überhaupt nicht auskenne, da es - wie gesagt - totales Neuland für mich ist. :D
      Ich freue mich so sehr über dein Interesse und deine lieben Worte und wünsche dir noch einen wundervollen Rest-Tag.
      Liebste Grüße :)

      Löschen
    2. Ahhh toll, da freue ich mich, dein Blog gefällt mir nämlich sehr gut :))
      Falls du noch Google Friend Connect machen möchtest:
      Bei den Einstellungen Layout findest du unter Gadgets und dann glaube ich "Weitere Gadgets" das "Follower" Gadget :) bei mir funktioniert das allerdings nichts, die stelle bleibt immer weiß, deswegen musste ich das über diesen Bildlink machen :)
      Liebe Grüße, Mona ♡

      Löschen
    3. Oh wie schön, das freut mich wirklich total. Danke!! :)
      Auch für den Tipp, daran werde ich mich dann als nächstes wagen... :D

      Löschen
  3. Auf dem Foto strahlst du ja richtig ;-)
    Da bekommt man richtig Lust gleich alles nachzukaufen und selber auszuprobieren.
    Und super schön geschrieben hast du das auch :-)
    Liebe Grüße Karo

    http://meine-deinewelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, wie lieb! :)
      Es sind halt keine koreanischen Produkte, aber ich mag sie alle sehr gerne.
      Vielleicht probierst du ja mal etwas davon aus. :)
      Liebste Grüße!

      Löschen
  4. die Balea Reinigungsprodukte möchte ich unbedingt auch demnächst testen. Schöner Post :) Du bist wirklich sehr hübsch!

    Liebe Grüße, TheRubinRose

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Reihe von Balea riecht wirklich sehr gut und ich bin generell ein großer Freund von peelender Fruchtsäure ;)
      Oh vielen Dank, ich freu mich so sehr über deine lieben Worte! :)
      Liebste Grüße an dich!

      Löschen
  5. Ganz ehrlich, du hast eine sooo tolle Haut, dein Gesicht strahlt geradezu :)

    Liebe Grüße, Svenja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh dankeschön, wie lieb von dir! Ich freu mich riesig über dein süßes Kompliment... :)
      Liebste Grüße zurück!

      Löschen