Donnerstag, 28. Mai 2015

GO FOR GLOW! - Tipps und Produktempfehlungen

Die meisten von euch dürften es mittlerweile wissen - ich liebe Glow!
Gerade jetzt zu den warmen Jahreszeiten lässt uns ein leuchtender, strahlender Teint unglaublich gesund und frisch aussehen.


Natürlich bevorzugen manche Mädchen eher einen matten Teint - gerade, wenn frau zu öliger Haut neigt, wird Glanz meist nicht erwünscht. Wichtig ist nur, es bei Foundation, Puder etc. mit dem Matt-Effekt nicht zu übertreiben, sonst kann die Haut schnell unschön und beinahe leblos aussehen.

Für alle die, die es genauso strahlend mögen wie ich, habe ich heute meine Tipps und Lieblingsprodukte für einen tollen glowy Teint zusammengestellt.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen. :)


Tipp 1: Grundvoraussetzung für einen strahlenden Teint ist, dass die Haut gut mit Feuchtigkeit versorgt ist. Nur so kann sie schön prall und frisch aussehen. 
Lasst euch am besten bezüglich der richtigen Feuchtigkeitspflege für euren Hauttyp bei einem Dermatologen oder in der Apotheke beraten.
Ich persönlich habe für mich Hyaluronsäure entdeckt - wie ich euch neulich schon in meinem Hautpflege-Update berichtet habe. Denn sie kann ein Vielfaches ihres Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen und eignet sich daher auch wunderbar als Basis, um andere Feuchtigkeitscremes und -seren darüber zu schichten.
(Hallo, Korean Skin Care! :D)


Tipp 2: Mein zweiter Tipp wäre, vor dem Auftragen der Foundation einen lichtreflektierenden Primer zu verwenden. Die gibt es sowohl als High-End-Produkte wie auch in der Drogerie zu kaufen.


Meiner hier ist aus einer LE von P2, ich habe aber auch schon einen im Standard-Sortiment der dm-Eigenmarke gesehen. Und auch essence hat aktuell ein solches Fluid im Rahmen der "brit-tea"-LE im Angebot.
Wer eine super reine Haut hat und keine Foundation braucht, kann den Primer natürlich auch solo benutzen.
Es bleibt ganz euch überlassen, ob ihr euer Gesicht mit dem Produkt stellenweise highlighten wollt (z. B. nur die Wangen) oder es doch lieber auf dem ganzen Gesicht auftragt.


Tipp 3: Bei Foundation solltet ihr auf sehr leichte, flüssige Varianten setzen, die eure Haut bestenfalls auch noch mit Feuchtigkeit versorgen.
Da kann ich euch vor allem Makeup auf Gel-Basis empfehlen (z. B. von Mac) oder aber auch BB-Creams (von Nivea, Garnier, Maybelline,...).


Diese Foundations lassen die Haut noch hervorscheinen, was uns unserem heiß ersehnten Glow doch gewaltig näher bringt als stark deckende, matt trocknende Varianten (Mein großer Traum übrigens ist es, einmal die "Luminous Silk Foundation" von Armani auszuprobieren...).
Falls ihr zu starken Rötungen und Unreinheiten neigt, verwendet trotzdem eine leichte Foundation und kaschiert die unschönen Stellen nur punktuell mit einem stark deckenden Concealer. Das wirkt viel natürlicher und ihr kommt dennoch zu eurem strahlenden Teint.
Extra-Tipp: Tragt das Makeup mit einem feuchten Makeup-Ei auf. So verbindet es sich nicht nur besser mit der Haut, sondern durch das nasse Schwämmchen wird auch noch etwas mehr Feuchtigkeit aufs Gesicht gebracht - ein zusätzlicher Glow-Booster!


Tipp 4: Ich habe diverse Puder-Highlighter ausprobiert und muss euch sagen: Mit keinen beiden bekomme ich ein so schönes Ergebnis hin wie mit dem "Baked Highlighter" von Rival de Loop Young und dem "3D Eyeshadow Duo Lidschatten" von essence in der Farbe 08 irresistible vanilla latte.


Den Highlighter verwende ich, da er sehr rosastichig ist, wie ein Blush. Das ergibt einen zart getönten, dezent schimmernden Look auf den Wangen.


Die helle Nuance des Lidschattens hat einen wunderschön subtilen, ebenfalls leicht ins Rosa tendierenden Schimmer und ergibt für mich einfach die perfekte Highlighter-Farbe, um sie unter den Augenbrauen, in meinen Augeninnenwinkeln, oberhalb der Wangenknochen, auf dem Nasenrücken und oberhalb meines Amorbogens aufzutragen. Das ergibt einen wunderschön frisch wirkenden Effekt!



Tipp 5: Wer nun gerne noch ein wenig abpudern möchte, dem empfehle ich, ...

1. ein sehr leichtes, ggf. auch transparentes Puder zu benutzen.
2. das Puder am besten ebenfalls mit dem Makeup-Ei aufzutragen, da es so besser in die Haut eingearbeitet werden kann und nicht einfach nur "aufliegt". Außerdem wichtig: das Puder in die Haut "drücken"!
3. wirklich nur dort Puder zu verwenden, wo man zum Glänzen neigt (in den meisten Fällen in der T-Zone). Alles andere würde euren Glow nur traurig machen... :D


Das war es für heute von meiner Seite. Ich hoffe, euch haben die Tipps gefallen.
Schreibt mir gerne in die Kommentare, wenn ihr noch weiter Produkt-Empfehlungen für den perfekten Glow habt. Darüber würde ich mich wirklich sehr freuen... 

Damit wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag, macht es gut und bis zum nächsten Mal! :)


Kommentare:

  1. Ich gehöre definitiv zu den Mädels, welche einen matten Teint bevorzugen, da ich sowieso schon genug öle :(( Aber ich möchte unbedingt mal die irresistible mat foundation von loreal probieren, die soll so bombenfest halten.. wenn die mein Gesicht matt halten würde dann würde ich definitiv auch mal highlighter nutzen wollen, da ich das eigentlich wirklich hübsch finde :)
    Mal wieder ein sehr liebevoll gestalteter und recherchierter Post, weiter so <3<3<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ich habe auch gehört, dass die Foundation wirklich top sein soll! Wäre doch super, wenn es bei dir so gut funktionieren würde.
      Ich freu mich so sehr, dass dir der Post gefällt... :)
      Allerliebste Grüße! <3

      Löschen
  2. Ein sehr schöner Post :)

    Liebste Grüße
    Jana von bezauberndenana.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke, wie lieb! Das freut mich wirklich sehr... :)
      Liebste Grüße zurück!

      Löschen
  3. Ein wirklich toller Artikel :)
    Da ich momentan aber noch mit einer unreinen Haut kämpfe, beschäftige ich mich zur Zeit eher mit der Anti-Pikel-Vorsorge. Es waren aber wirkilch viele tolle Tipps.

    Liebste Grüße,
    Susanne M.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Episode habe ich glücklicherweise weitestgehend hinter mir, aber ich kann so gut verstehen, dass dir das momentan besonders wichtig ist. Dass die Haut schön ist, kann so wichtig für das Wohlbefinden und Selbstbewusstsein einer Frau sein... :)
      Liebste Grüße an dich!

      Löschen
  4. Das sind wirklich ganz tolle Tipps. Mit dem "Glow" habe ich mich ehrlich gesagt bislang noch nicht so befasst, da es für mich alleine Jahre gedauert hat, bis ich die perfekte Foundation für mich gefunden habe (Schneewittchen-Teint lässt grüßen.)
    Toller Post!

    Dir einen schönen Sonntag. ♥
    Selly
    von SellysSecrets

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das kann ich gut verstehen! Aber gerade deinen Schneewittchen-Teint finde ich absolut zauberhaft... :)
      Bei mir war zwar immer weniger die Farbe das Problem, aber ich habe früher einfach nie die Foundation gefunden, die mich "glücklich" macht. :D
      Freut mich riesig, dass dir der Post gefällt!
      Ich wünsche dir auch einen schönen Sonntag... :)

      Löschen