Freitag, 8. Mai 2015

Rezept #8 - Smoothie-Varianten

Smoothies sind aktuell schwer im Trend.
Die leckeren Frucht- und Gemüsedrinks strotzen vor Vitalstoffen, die uns leistungsfähiger und gesünder machen.
Zudem eignen sie sich auch super als Mahlzeitersatz und sind an heißen Sommertagen herrlich erfrischend.

Heute möchte ich euch darum drei meiner liebsten Smoothie-Varianten vorstellen:


Frühstückssmoothie
(Zutaten für 2 Portionen)

1 Banane (Fruchtmenge ca. 120 g)
250 g frische oder gefrorene gemischte Beeren
100 ml Buttermilch (1% Fett), alternativ Mandel- oder Reismilch
2 EL Haferflocken
Honig oder Stevia nach Geschmack

Banane schälen, in Scheiben schneiden und in den Mixer geben.
Gefrorenen Beeren auftauen lassen / frische Beeren waschen, gut abtropfen lassen und trocken tupfen, dann klein schneiden. Zu der Banane in den Mixer geben und auf höchster Stufe pürieren.
Buttermilch (oder Mandel-, Reismilch) und Haferflocken hinzufügen und nochmals pürieren.
Smoothie nach Geschmack mit Honig oder Stevia süßen und in 2 Gläser füllen.
Nach Bedarf dekorieren.

Anmerkung:
Wegen der Haferflocken macht der Smoothie für lange Zeit satt und eignet sich daher super als Frühstück-Ersatz für alle, die morgens noch nicht so richtig Hunger haben - oder eben auch zum Mitnehmen in die Schule, Uni oder zur Arbeit, wenn die Zeit mal knapp ist.


Rote-Bete-Apfel-Möhren-Smoothie
(Zutaten für 2 Portionen)

2 vorgekochte Knollen Rote Bete, ca. 160 g
150 ml Möhrensaft (Flasche)
1 Apfel (Fruchtmenge ca. 150 g)
2-3 Eiswürfel
Honig oder Stevia nach Geschmack

Rote-Bete-Knollen halbieren, erst in Scheiben, dann in Würfel schneiden. (Am besten Gummihandschuhe anziehen, Rote Bete färbt!). Mit dem Möhrensaft in den Mixer geben und pürieren.
Den Apfel waschen, trocken reiben und samt Schale raspeln, mit den Eiswürfeln  in den Mixer geben und alles auf höchster Stufe pürieren.
Den Smoothie nach Geschmack süßen, dann in 2 Gläser gießen.

Anmerkung:
Dieser Smoothie ist wirklich super gesund: Rote Bete reinigt das Blut, regt den Kreislauf an und unterstützt die Nierenfunktion.


Brokkoli-Apfel-Smoothie
(Zutaten für 2 Portionen)

60 g Brokkoli
1 grüner Apfel (Fruchtmenge ca. 150 g)
Saft einer Zitrone
1 Prise frisch geriebener Muskat (nach Bedarf)
200 g fettarmer Joghurt, alternativ ungesüßte Mandelmilch
Honig oder Stevia nach Geschmack

Brokkoliröschen waschen und klein schneiden. Den Apfel waschen, trocken reiben, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und mit der Schale raspeln.
Brokkoli, Apfel, Zitronensaft (und Muskat) in den Mixer geben, den Joghurt dazugeben und alles auf höchster Stufe pürieren.
Den Smoothie nach Geschmack süßen und in 2 Gläser gießen.

Anmerkung:
Ein typischer "Green Smoothie", der viele Nährstoffe erhält und mit 62 kcal pro Portion auch noch sehr leicht ist...



Ich hoffe, euch haben die Rezepte gefallen. Es würde mich riesig freuen, wenn ihr das eine oder andere davon einmal ausprobiert!
Genießt noch den Rest des Tages, alles Liebe - und bis zum nächsten Mal... :)

Kommentare:

  1. Vielen, vielen Dank für deinen Kommi Liebes! :))
    Hab mich total darüber gefreut!

    Die Smoothies sehen super lecker aus!! Der Erste hat es mir total angetan! Muss den auch Mal ausprobieren! :)

    Liebe Grüße, Ly
    City Talk

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, sehr gerne. Du hast so toll ausgesehen in dem Jumpsuit! :)
      Freut mich, dass dir die Rezepte gefallen. Bin gespannt, wie er dir schmeckt... :)
      Liebste Grüße!

      Löschen
  2. Coole Rezepte, ich finde es total bewundernswert, mit was für einer Begeisterung du immer wieder neue Rezepte aus dem Ärmel zauberst! :) Für mich ist Kochen bzw jegliche Zubereitung von Dingen ein riesen Graus und macht mir absolut keinen Spaß, weswegen ich solche leckeren Rezepte wie deine zwar immer bewundere, aber im Endeffekt leider doch nie nachmache, leider! :(
    Ich wünschte echt, ich könnte da mehr Begeisterung für Aufbringen, der Wille ist da, aber der Körper ist schwach :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, also erst einmal danke, ich freue mich sehr, dass dir meine Passion fürs Kochen so gut gefällt... :D
      Es tut mir leid, dass ich dich damit nicht anstecken kann...
      Aber ich kann total nachvollziehen, dass das einfach nicht jedermanns Sache ist. :)
      Auf jeden Fall werde ich weiterhin mein Bestes versuchen, dich doch einmal zum Kochen zu verführen... :D
      Liebste Grüße an dich <3

      Löschen
  3. Tolle Rezepte! Der grüne Smoothie hört sich echt interessant an. Mal was ganz anderes. Muss ich mal probieren. :)
    Liebe Grüße Lisa♥
    liisaslovelyworld.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :)
      Er schmeckt auch echt gut, ich war wirklich positiv überrascht...
      Und nach drei Tagen Detox mit Green Smoothies habe ich mich auch viel fitter gefühlt.
      Bin gespannt, wie er dir gefällt! :)
      Liebste Grüße <3

      Löschen
  4. Die Smoothies sehen alle so lecker aus! Den ersten muss ich unbedingt mal ausprobieren :)
    Liebe Grüße, Janina
    i-have-lost-myself.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich wirklich riesig! :)
      Hoffentlich schmeckt er dir auch so gut wie mir...
      Liebste Grüße an dich :)

      Löschen
  5. Das sieht so unglaublich lecker aus :)
    Ich mache mir so unglaublich gerne Smoothies!

    Liebe Grüße♥
    Meli von life-isbeautyful.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, ich auch!
      Ich liebe es, alles mögliche an Obst und Gemüse und daraus etwas superleckeres, supergesundes zu zaubern... :)
      Liebste Grüße!

      Löschen
  6. Der Brokkoli-Apfel-Smoothie hört sich gut an. LG

    beautyliciousd.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er schmeckt auch richtig gut! Würde mich freuen, wenn du ihn einmal ausprobierst...
      Liebste Grüße an dich :)

      Löschen
  7. Das hört sich alles echt gut an, den ersten muss
    ich unbedingt die nächsten Tage mal ausprobieren! :)
    Liebe Grüße, Rike❀
    whatrikeloves.blogspot.de

    P.S.: Bei mir läuft momentan eine Blogvorstellung und ich
    würde mich freuen, wenn du mitmachst! :) -> *KLICK* <-

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, mach das! Ich hoffe, er schmeckt dir! :)
      Danke für das liebe Angebot, ich mache sehr gerne mit... :)
      Liebste Grüße!

      Löschen
  8. Das sind echt tolle Rezepte! Ich liebe Smoothies total *__*
    Liebe Grüße Marina von,

    ->ThinkingOutLoud<--

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich total, dass sie dir gefallen... :)
      Ohja, ich auch! *-*
      Liebste Grüße an dich :)

      Löschen
  9. Die ersten beiden Smoothies klingen richtig gut!
    Von grünen Smoothies bin ich allerdings nicht so der Fan,
    schon allein die Farbe schreckt mich irgendwie ab ;)

    Liebste Grüße ♥ MS
    Sparkle & Sand

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ging mir anfangs auch so. Aber grüne Smoothies sollen ja perfekt für diejenigen sein, die keinen Salat mögen... :D
      Liebste Grüße :)

      Löschen
  10. Der Rote Bete-Smoothie hat ja mal eine tolle knallige Farbe, ich bin begeistert *-* hat er so toll geschmeckt wie er aussieht?

    Liebste Grüße, Svenja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, war schon wirklich extrem lecker - vor allem, weil ich die Kombi von Rote Bete und Apfel so grandios finde... :)
      Freut mich, dass dir die Idee dazu gefällt!
      Liebste Grüße an dich... :)

      Löschen
  11. Mhmmm Lecker, ich mag Smoothies *..* muss dieses Rezept aufjedenfall mal ausprobieren.
    Und danke noch für dein Kommentar, trotzdem sollten wir unser Traum an einem Youtube Chanell nivht begraben ;)

    InLove,
    Ayat von www.Flashyurface.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das würde mich riesig freuen! Schön, dass dir die Rezepte gefallen... :)
      Sehr gerne, ich finde deinen Blog ganz großartig!
      Nein, man soll niemals nie sagen, eines Tages trauen wir uns, da bin ich mir sicher... ;)
      Liebste Grüße!

      Löschen